Kontakt

Äskulapschule
Friedrich-Heusser-Str. 2
65388 Schlangenbad-Bärstadt

Telefon
06129 - 9405

Fax
06129 - 512965

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Allgemein

Liebe Eltern,


ich freue mich, Ihnen an dieser Stelle das Konzept der „Ganztägig arbeitenden Grundschule“ an der Äskulapschule vorstellen zu dürfen. Es wurde auf Grundlage einer Umfrage des SEBs im Jahr 2018 von Eltern und dem Kollegium der Äskulapschule entwickelt.
Die Äskulapschule arbeitet nach Profil 2 (vgl. §15 hess. Schulgesetz) der ganztägig arbeitenden Schule. Ziel ist die enge Verzahnung von Unterricht und Betreuung. Die pädagogische Verantwortung liegt in der Hand der Schule.


Vorab bereits die wichtigste Veränderung:
Rückmeldungen aus der Elternschaft, dem Kollegium, dem Betreuungsteam und die Erfahrungen aus der Pandemie haben uns dazu ermutigt, den Ganztag flexibler zu organisieren. Ab dem kommenden Schuljahr haben Sie die Möglichkeit, ihr Kind für zwei, drei, vier oder fünf Tage verbindlich anzumelden.
Die Anmeldungen für die AG- Angebote bekommen Sie kurz vor den Sommerferien. Start der Angebote ist am
19. September so weit nicht anders im Flyer angegeben. Die neuen Erstklässler erhalten das Anmeldeformular für die AGs am Einschulungstag.
Bitte scheuen Sie sich auch weiterhin nicht, uns Ihre Bedürfnisse und Eindrücke mitzuteilen. Der SEB hat hier ebenfalls immer ein offenes Ohr für Sie. Nur so haben wir die Möglichkeit, weiter zu optimieren.


WAS IST UNS WICHTIG?
Wir möchten allen Kindern unserer Schule Lernen auf vielen Ebenen ermöglichen und für eine bestmögliche individuelle Unterstützung sorgen. Der wertschätzende Umgang miteinander und die Selbsttätigkeit unserer Schülerinnen und Schüler ist uns ein besonderes Anliegen.
Die Betreuung am Nachmittag soll fortsetzen, was am Vormittag initiiert wurde und zusätzliche Zeit schaffen.


WER KANN SICH ANMELDEN?
Die Teilnahme an der Ganztagsbetreuung ist zunächst freiwillig. Nach der Anmeldung dann aber für ein Jahr verbindlich. Alle Schülerinnen und Schüler der Äskulapschule können sich anmelden.
Mit der Anmeldung zum Ganztag ist die Teilnahme am Mittagessen verpflichtend.


WANN FINDET BETREUUNG STATT?
Wir bieten im kommenden Schuljahr an fünf Tagen ein Angebot für alle Kinder der Klassen 1-4.
Die genauen Betreuungszeiten entnehmen Sie dem Anmeldeformular.
Ab dem Schuljahr 22/23 bieten wir eine Betreuung auch an nur zwei Tagen an. Die Betreuungstage sind bei der Anmeldung verbindlich festzulegen.


WER BETREUT?
Nach dem regulären Unterricht übernehmen Betreuungskräfte und Lehrkräfte die Förderung Ihrer Kinder.


WIE IST DAS MIT DEN HAUSAUFGABEN?
In die Zeit bis 15.00 Uhr ist eine Zeit integriert, in der jahrgangsweise die Hausaufgaben angefertigt werden. Jeder Hausaufgabengruppe steht eine Lehrkraft, wenn möglich, unterstützt durch FSJler oder Betreuungskräfte, zur Verfügung. Da die Äskulapschule montags und donnerstags im Kernunterricht Lernzeiten für jeden Jahrgang durchführt, gibt es an diesen Tagen keine Hausaufgaben für unsere Schülerinnen und Schüler. Bitte nutzen Sie diese Tage für individuelles Üben. Bitte sprechen sie Ihre Lehrkräfte an, wenn Sie Ideen brauchen.
Eine Vereinbarung zu den Hausaufgaben finden Sie in dem für alle Kinder verbindlichen Lernplaner.


WELCHE KOSTEN FALLEN AN?
Die Kosten hängen von der Dauer der Betreuung ab und sind aus dem Anmeldeformular zu entnehmen.
Für das 3. Kind einer Familie, das im Ganztag angemeldet ist, ist die Betreuung kostenfrei. Das Geld für das Essen muss jedoch bezahlt werden. In besonderen Härtefällen wenden Sie sich bitte an Ihre Klassenlehrkraft.


ARBEITSGEMEINSCHAFTEN (AGs)
Von Montag bis Donnerstag bieten wir Arbeitsgemeinschaften an. Diese werden entweder von Lehrkräften oder von externen Anbietern gestaltet. Je nach Angebot entstehen Kosten, die von Ihnen als Eltern getragen werden müssen.
Die Angebote gelten zunächst für ein Halbjahr, soweit es in der AG-Beschreibung nicht anders vermerkt ist. Details dazu finden Sie zu gegebener Zeit in einem Elternbrief bzw. auf unserer Homepage.
Kinder, die nicht nach 15 Uhr im GT angemeldet sind, können maximal zwei AGs besuchen. Sie werden bei Ausfall der AG nicht betreut, sondern gehen/ fahren um 15.00 Uhr nach Hause. Der Ausfall der AG wird den Eltern einen Tag vorher bekannt gegeben. Ist dies nicht rechtzeitig möglich, bleiben die Kinder bis zum eigentlichen Ende der AG im Ganztag.


KANN ICH MEIN KIND AUCH FRÜHER ABHOLEN?
Vor 15.00 Uhr können Sie Ihr Kind nicht abholen. Natürlich gibt es hier Ausnahmen, wie z. B. den wöchentlichen Logopädie-Termin oder den einmaligen Zahnarzttermin. In diesen Fällen sprechen Sie bitte mit der Schulleiterin und der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer.
Nach 15.00 Uhr müssen Sie sich festlegen, an welchen Tagen Ihr Kind bis 16.00 Uhr bzw. 17.00 Uhr bleiben soll. Dies ist dann verbindlich.
Uns ist auch nach 15.00 Uhr eine kontinuierliche Arbeit mit den Kindern wichtig. Deshalb sollte Ihr Kind nach Möglichkeit nicht vor den von Ihnen gebuchten Zeiten (16.00 Uhr bzw. 17.00 Uhr) abgeholt werden. (Ausnahmen siehe oben). Die Busse fahren entsprechend.


KANN MEIN KIND WEITERHIN PRIVATEN MUSIKUNTERRICHT WÄHREND DER BETREUUNGSZEITEN WAHRNEHMEN?
Diese Möglichkeit möchten wir Ihnen weiterhin einräumen, allerdings erst nach den Essens- und Hausaufgaben-zeiten. Bitte besprechen Sie die Einzelheiten mit den Musiklehrkräften Ihres Kindes und der Ganztagskoordinatorin.
Für die pünktliche Teilnahme ihres Kindes am privaten Musikunterricht sind die Betreuungskräfte nichtverantwortlich, unterstützen aber gerne.

 

Um wichtige Informationen besser teilen zu können, haben wir eine neue Mailadresse eingerichtet: ganztag@aeskulapschule.de
Bitte nutzen Sie diese, um uns mitzuteilen, dass

• Ihr Kind am Tag X nicht in den Ganztag kommt oder aber wegen eines Termins früher abgeholt werden muss.
• Ihr Kind von einer anderen Person als üblich abgeholt wird.
• Ihr Kind mit einem anderen Kind nach Hause fährt / sich der Heimweg ändert.
• Sie grundsätzliche Änderungen bezüglich Ihres Ganztagsvertrages vornehmen möchten.


Ihre Mail wird täglich bis 10 Uhr von den Betreuern des Ganztags abgerufen. Mitteilungen, die nach 10 Uhr eingehen, können nicht gesichert berücksichtigt werden. Liegen keine schriftlichen Mitteilungen vor, verbleibt Ihr Kind wie üblich im Ganztag.
Es hat sich bewährt, auch die Klassenlehrer darüber zu informieren, wenn sich direkt nach Unterrichtsende Änderungen ergeben. Bitte nehmen Sie in diesem Fall sowohl den Ganztag als auch die jeweilige Lehrkraft im Mailverteiler auf.
Sollte Ihr Kind krank sein, rufen Sie bitte nach wie vor direkt im Sekretariat an. Die Betreuer des Ganztags können diese Information einsehen und wissen so automatisch Bescheid.

© 2022 Äskulapschule Schlangenbad